Der Marketing Club Magdeburg startet im OLi-Kino ins neue Jahr und zeigt die besten Werbefilme aus 2018

Das nostalgisch-gemütliche Ambiente des OLi-Kinos und die Herzlichkeit der Kinobesitzer Wolfgang Heckmann und Ines Möhring wärmen die Seele. Ein perfekter Ort, um an einem kalten Tag entspannt ins neue Jahr zu starten. Der Marketing Club Magdeburg lud - wie schon im vergangenen Jahr – bei seinem MarketingKickOff 2019 zur Filmnacht ein. Zu sehen gab es die besten Werbespots und PR-Filme, die 2018 beim Wettbewerb „DIE KLAPPE“ ausgezeichnet wurden. Seit es die berühmte Cannes-Rolle nicht mehr gibt, ist es der wichtigste Wettbewerb für Werbefilme aus Deutschland, Österreich und der Schweiz – zum ersten Mal unter der Regie des Deutschen Marketing Verbandes. Und um dem Gaumen auch eine Freude zu bereiten, gab es für jeden Gast eine prall gefüllte Tüte mit Knabbereien, Naschwerk und frischem Obst.
 
Auch in der 38. Auflage des Wettbewerbs konnten die Filme durch beeindruckende Ästhetik und kreative Einfälle überzeugen. Wie wir in der Vorführung erfuhren, konnten einige Ideen viral in den sozialen und klassischen Medien kräftig durchschlagen.
Insgesamt wurden bei dem Wettbewerb 4 goldene, 19 silberne und 37 bronzene Klappen vergeben. Mit einem Einreichungsplus von knapp 30% startete „Die Klappe 2018“ in die Wettbewerbssaison. Insgesamt 410 Einreichungen (320 im Vorjahr) in sieben Kategorien bewertete die Jury. Und im Prinzip waren alle namhaften Agenturen wie Jung von Matt, Grey und viele mehr mit ihren Arbeiten und tolle Marken wie AUDI, Hornbach und Co. zu sehen.

90 Minuten bester Unterhaltung, die zeigen, dass vor allem durch die sozialen Medien der Bereich „Bewegtbild“ in Sachen Werbung enorm profitiert hat.

Ein kurzweiliger, unterhaltsamer und in höchstem Maße inspirierender Abend, zu dem auch viele neue Gesichter begrüßt werden konnten.

Fazit: Es war ein gelungener Start ins neue Marketing-Jahr 2019!
 

Die Filme können auch im Internet angeschaut werden: www.dieklappe.de

Mit bunt gefüllten Tüten wurden die Zuschauer begrüßt.
Wolfgang Heckmann führt das Kino mit großer Leidenschaft