Puppe gerettet beim MarketingKickOff 2016
Was hat der Marketing Club Magdeburg mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu tun? Was hat die DLRG mit Puppen zu tun? Und wer weiß ei... »mehr

25 Jahre ALEXMENÜ –
jeden Tag ein bisschen besser

Seit 1990 steht das Familienunternehmen ALEXMENÜ für gesunde Ernährung und optimalen Service. Was klingt wie eine austauschbare Werbebotschaft, ist in... »mehr

„Smoken – oder warum Vorurteile Dich um einen Genuss bringen können“
Geheimnisvoller war eine Einladung des Marketing-Clubs schon seit langem nicht mehr. Die Vermutungen der Mitglieder gingen von einer Zigarrenverkostun... »mehr

Startseite
Wir über uns
Club aktuell
Veranstaltungen
MC Profil
MarketingHIGHLIGHT
MarketingCHANCE
Mitgliedschaft
Clubmitglieder
Kontakt
Impressum
Puppe gerettet beim MarketingKickOff 2016
 

Foto:
Steffen Lehmann
Was hat der Marketing Club Magdeburg mit der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu tun? Was hat die DLRG mit Puppen zu tun? Und wer weiß eigentlich, dass auch die Rettungsschwimmer sportliche Höchstleistungen erbringen, bei denen die klassischen Schwimmsportler vor Neid erblassen?
All das und vieles mehr galt es in diesem Jahr zum KickOff 2016 in der Diesdorfer Schwimmhalle zu ergründen.

Zum 11. Mal begingen wir als Marketing Club Magdeburg nun schon den Neujahrsauftakt der ganz anderen Art.
Diesmal waren wir zu Gast bei der Magdeburger Ortsgruppe der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, die mit 300 Mitgliedern ein Teil der großen DLRG in Deutschland ist. Was kaum jemand weiß, ist die Tatsache, dass im Rahmen dieser Institution nicht nur viele Leben aus gefährlichen Situationen im Wasser gerettet, sondern dass auch olympiareife Höchstleistungen vollbracht werden. Es gibt Deutsche Meisterschaften, Europameisterschaften und auch Weltmeisterschaften. Und tatsächlich sind die Magdeburger bei diesen Veranstaltungen außerordentlich erfolgreich und haben bis zum Weltmeistertitel Preise und Ehrungen „erschwommen“.

Wie gewohnt führte Clubmitglied Holger Lohmann die Interviews – diesmal mit dem Vorsitzenden der Ortsgruppe Magdeburg, Sven Ritterbusch, mit den Trainern Berit Reichel und Christoph Wellner, mit der neuen Jugendverantwortlichen Jessica Liebschwager und mit dem aktuellen Weltmeister Adrian Flügel. Spannende Themen und tolle Geschichten kamen dabei genauso zu Tage wie auch die kritischen Anmerkungen zu den vielen Ertrinkungstoten des letzten Jahres. Schätzungsweise mehr als 500 Menschen ertranken in Deutschen Gewässern.
Im Anschluss an die Interviews gab es dann wirklich beindruckende Vorführungen der Schwimmer im Wasser und auch die in der Überschrift dargestellte Rettung der Puppe, die mit ca. 65 kg „Lebendgewicht“ erst einmal geborgen sein will.
Der tollen Darbietungen nicht genug, waren draußen vor der Halle dann die Rettungsfahrzeuge der DLRG zu besichtigen, wobei die Besatzung der Fahrzeuge die wichtigsten Funktionen und Möglichkeiten erläuterten.
Um nun auch noch die erste Frage zu beantworten. Es geht immer wieder um das Netzwerk in unserer Landeshauptstadt und um die gegenseitige Unterstützung derer, die sich wie auch wir ehrenamtlich um das Wohl der Gemeinschaft bemühen. In Planung sind bereits die Deutschen Meisterschaften der DLRG in Magdeburg – und dazu ist jede Unterstützung hilfreich und vom Marketing Club im Rahmen seiner Möglichkeiten bereits zugesagt.

Vielen Dank an die Magdeburger DLRGler für diese informativen und sportlichen und vielen Dank an Jutta Strehl für die kulinarischen Genüsse. Natürlich wie immer herzlichen Dank an Holger Lohmann für die kurzweiligen Interviews und ein großes Dankeschön an Vizepräsident Wolfgang Obst, der sozusagen als Brücke zur DLRG gewirkt hat.
Termine
Veranstaltungsarchiv
Downloadbereich


Nächste Termine:
 
21. Juni 2016, 19:00 Uhr
Kreatives Marketing in Stadt und Land
»mehr
 
12. Juli 2016, 19:00 Uhr
Sommerfest
»mehr